Automatisieren Sie die Prozesse in Ihrem Bitrix24 – Teil 3

3.02.2016 | BITRIX

Teil III. Sequenzieller Geschäftsprozess; Geschäftsprozessarten; Visual Designer in Geschäftsprozessen

Bitrix24 bietet 2 Arten von Geschäftsprozessen an: Geschäftsprozess mit Status und Sequenziellen Geschäftsprozess. Heute beschäftigen wir uns mit dem Sequenziellen Geschäftsprozess, mit dem Grundunterschied zwischen zwei Arten von Geschäftsprozessen, sowie mit dem Visual Designer, mit dessen Hilfe Geschäftsprozesse erstellt werden können.

Sequenzieller Geschäftsprozess

In einem sequenziellen Geschäftsprozess werden die Aktionen nacheinander vom Start bis zum Ende durchgeführt. Der sequenzielle Geschäftsprozess stellt eine Reihe von Schritten dar, die man so lange macht, bis die alle beendet werden.

8431a4fc35c84859771630e273a53b19.png
Zwei Arten der Geschäftsprozesse

Im Rahmen der Automatisierung von unternehmensinternen Arbeitsabläufen kann fast jede Herausforderung gelöst werden – entweder mit einem sequenziellen Geschäftsprozess, oder einem Geschäftsprozess mit den Status, je nachdem, welche Ziele der Geschäftsprozess erreichen soll.

Den sequenziellen Geschäftsprozess kann man dann auswählen, wenn einfach eine bestimmte Reihe von Aktionen gemacht werden muss.

Der Geschäftsprozess mit den Status ist dann gut, wenn der Prozess sich in verschiedenen Zuständen befindet, keinen Start und kein Ende hat, und aus bestimmten Schritten besteht, die sich ständig wiederholen.

Visual Designer

Der Visual Designer ist ein Set von Elementen, mit denen Sie praktisch einen beliebigen Geschäftsprozess „basteln“ können. Den Designer bekommt man meist angezeigt, indem man die Schaltfläche „Geschäftsprozesse“ anklickt.

22bfd5a118b46fb845f8c9a7710ac34a.png
So sieht der Visual Designer beim Sequenziellen Geschäftsprozess aus:

90454e935f4fa24c9e48ff1bbbd44cf5.png
– und so beim Geschäftsprozess mit den Status:

d593e8e95854ea54c9a0e78914df3993.png
Wir unterscheiden folgende Bereiche bei der Erstellung bzw. Bearbeitung eines Geschäftsprozesses:

1. Kontextleiste, welche folgende Bestandteile beinhaltet:

· Vorlagenparameter – hier können Sie allgemeine Parameter und Startparameter eines Geschäftsprozesses einstellen;
· Vorlagen – hier können Sie zur Liste mit Geschäftsprozessen wechseln;
· Vorlage erstellen – hier können Sie die Art des Geschäftsprozesses auswählen (Geschäftsprozess mit den Status oder Sequenzieller Geschäftsprozess)
· Export Sie können den aktuellen Geschäftsprozess exportieren
· Import – Sie können einen neuen Geschäftsprozess importieren

2. Hauptarbeitsbereich ist von der Art des Geschäftsprozesses abhängig

· Geschäftsprozess mit den Status – Sie haben die Möglichkeit, jeden Schritt einzeln zu bearbeiten, indem Sie das Zahnrad anklicken

03a2f2e2852f31686b20b74a1d9344d7.png
· Sequenzieller Geschäftsprozess – die Erstellung und Bearbeitung eines solchen Geschäftsprozesses bzw. dessen Aktionen erfolgt, indem Sie ein benötigtes Element rechts auswählen und es in den Hauptarbeitsbereich per Drag-and-Drop verschieben, und zwar genau an die Stelle, wo es hingehört.

60e5a37668dc13308821e246fa219744.png
Alternativ können Sie den Pfeil (zwischen einzelnen Elementen) anklicken:

aa75db129103f2a178326aad9b10092b.png
Falls Sie bestimmte Schritte löschen müssen, klicken Sie einfach „X“ an:

7a83314d98dab6ca062c38e78bec314c.png
3. Aktionsleiste des Designers –hier haben Sie verschiedene Aktionen zur Auswahl, die Sie bei der Erstellung bzw. Bearbeitung eines Geschäftsprozesses nutzen können.

a8c1cf672a589022289c37c01f11a5c9.png
4. Tastensteuerung – bei der Erstellung oder Bearbeitung eines Geschäftsprozesses bekommen Sie folgende Buttons zur Sicht:
· Speichern
· Übernehmen
· Abbrechen
Diese helfen Ihnen, die Handlungen, die Sie vorgenommen haben, zu speichern, zu übernehmen oder abzubrechen.

6d6f8497d77b90df19258ad9a6a9c1bd.png
Jetzt steht Ihnen nichts mehr im Wege, verschiedene Geschäftsprozesse zu erstellen, mit denen Sie Ihre Arbeitsschritte automatisieren können.

Probieren Sie es aus, ich stehe gerne bei Fragen zur Verfügung.

Arbeiten Sie gerne mit Bitrix24!

Candis: Die digitale Rechnungserfassung und Freigabe für Unternehmen

Candis revolutioniert die Buchhaltung für Unternehmen. Mit der digitalen Rechnungsfreigabe, OCR-Erkennung und automatischem Import wird die Buchhaltung einfach, schlank und effektiv. Netzleiter, Ihr Experte für Digitalisierung, unterstützt Sie bei der Umsetzung.

iPhone fragt nach 6-stelligen Kennwort, den ich nie eingestellt habe? So geht’s

Ihr iPhone fragt nach 6-stelligen Kennwort? Diesen Passcode haben Sie nie eingestellt ? Geraten Sie nicht in Panik! Ihr iPhone hat den Code einfach um die letzte Ziffer um zwei Ziffer verlängert.

Qualifizierte elektronische Signatur (QES): Ihr Einstieg in die digitale Signatur

Die qualifizierte elektronische Signatur ist in der EU-Verordnung eIDAS beschrieben. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einer staatlichen Förderung um die digitalen Signaturen in Unternehmen einzuführen.

Passwörter der Zukunft

Ein Passwortmanager ist ein Tool, das es ermöglicht, alle Passwörter sicher an einem Ort zu speichern und mit einem Master-Passwort auf sie zuzugreifen. Apple, Microsoft und Google haben neue Standards für Passwörter eingeführt, um die Sicherheit zu verbessern, wie Face ID, Touch ID, „passwordless phone sign-in“ und Google-Kontoschlüssel. Der FIDO Standard soll die Passwortverwendung reduzieren, indem biometrische Authentifizierung und sichere Hardware-Tokens verwendet werden.

Künstliche Intelligenz nutzen mit OpenAI

Künstliche Intelligenz (KI) kann schnell und präzise Entscheidungen treffen, menschliche Fehler minimieren und Prozesse automatisieren, was Zeit und Ressourcen sparen kann. KI kann auch in komplexen Bereichen wie der Diagnose von Krankheiten oder der Vorhersage von Naturkatastrophen nützlich sein.

Windows 10 erhält größtes und letztes Update – Windows 10 22H2

Wichtige Info: Microsoft unterstützt Windows 10 nur noch bis Oktober 2025

Einrichtung von Zimmer Diagnostik Suite

Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung der Zimmer Diagnostik-Suite und bei IT-Themen rund um Ihre Praxis.

Microsoft Teams: Spielefunktion während Meetings seit November 2022 verfügbar

Mit „Teams for Work“ können sich Mitarbeiter jetzt während der Arbeitszeitspielerisch in Kontakt treten. Nicht nur der Spaß-Faktor steht an vorderster Stelle, sondern soll auch mit der neuen Teams-App die Gruppendynamik und das Vertrauen unter den Arbeitskollegen gestärkt werden.

Software für Ärzte: DATA-AL – Ihre Praxisverwaltungssoftware für 2023

Software für Ärzte gesucht? Data-AL ist eine leicht zu bedienende und im höchsten Maße praxisorientierte Software, die Ärzten mehr Sicherheit, weniger Papier und vor allem eine effizientere Organisation bringt. Die Data-AL Lösung ist auch für Gemeinschaftspraxen und Betriebsärzten geeignet.

Die DSGVO und ihre Auswirkungen auf den Datenschutz in Unternehmen

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) und die GDPR (General Data Protection Regulation) sind wichtige EU-Verordnungen, die den Schutz personenbezogener Daten von EU-Bürgern sicherstellen.