Backup: Sichern Sie regelmäßig Ihre Daten mit dem 3-2-1-Prinzip

10.06.2022 | Computer

Schutz

Basisinformationen zu Backups

Laut dem Breach Level Index, einer globalen Datenbank für gemeldete Datenschutzverletzungen, gingen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 weltweit etwa 4 Milliarden Datensätze verloren, was einem Anstieg von 130% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Ursachen sind vielschichtig und reichen von Hardware- oder Softwarefehlern über menschliche Fahrlässigkeit bis hin zu Datenschutzverletzungen, die durch vorsätzliche Insider-Angriffe oder externe Cyberattacken verursacht werden können.

In dieser Hinsicht sind die Unternehmen mehr denn je gefordert, das Risiko eines Datenverlusts so gering wie möglich zu halten. An dieser Stelle kommt die 3-2-1-Regel ins Spiel, die auf Peter Krogh zurückgeht, aber dazu später mehr.

Als Systemadministratoren stehen bei der Planung dieses zwingend erforderlichen Backups gerne zur Seite. Wir haben diverse Realisierungsmöglichkeiten und Kombinationsmöglichkeiten, wie:

  • Backup2Cloud
  • Backup2Tape
  • Backup2NAS
  • Backup2Disk

Sprechen Sie uns an.

Backupplan erstellen

Erstellen Sie einen Plan der festlegt, welche Daten wie oft gesichert werden sollen. Kombinieren Sie dabei vollständige Backups und inkrementelle Backups (oder sogar reserve incremental Backups)

Backups schützen

Verschlüsseln Sie Ihre Datensicherungen damit Ihre Datensicherungen nicht eine Sicherheitslücke darstellen.

Schützen Sie Ihre Daten

Schützen Sie Ihre Daten durch ein Backup vor Ausfällen von Hard- und Software, Elementarschäden, Diebstall sowie Viren und Verschlüsselungstrojaner.

Havarie-Test

Backups regelmäßig prüfen

Es ist wichtig, dass Backups regelmäßig geprüft werden, um sicherzustellen, dass sie fehlerlos wiederhergestellt werden können. Durch die Durchführung von Havarie-Tests können Sie sicherstellen, dass Ihre Backups zuverlässig sind. Durch die Verwendung von Virtualisierungssoftware können Abbilder von Rechnern erstellt werden, was die Handhabung und Migration von Systemen erleichtert. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre Daten im Falle eines Ausfalls geschützt sind.

3-2-1-Prinzip

Handhabung und Aufbewahrung von Backups

Prüfen sie, ob sie die 3-2-1-Regel anwenden möchten. 

Drei Datenkopien, zwei Medien, ein externes Backup – das ist der Kern des 3-2-1-Prinzips.

Geprägt wurde das Konzept, das heute als goldene Regel jeder Datensicherungs- und -schutzstrategie gilt, von dem US-amerikanischen Fotografen Peter Krogh.

Es ist wichtig, dass Sie darauf achten, dass Sie mindestens drei Kopien Ihrer Daten haben. Dies kann bedeuten, dass Sie eine Kopie auf Ihrem lokalen Rechner haben, eine Kopie auf einem externen Laufwerk und eine Kopie in der Cloud. Es ist auch wichtig, dass diese Kopien auf verschiedenen Medien gespeichert sind, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind, falls eines der Medien ausfällt. Und schließlich ist es wichtig, dass Sie ein externes Backup haben, das sich an einem anderen Ort befindet als Ihr lokaler Rechner und Ihre anderen Medien, um sicherzustellen, dass Ihre Daten im Falle eines Desasters sicher sind. Indem Sie das 3-2-1-Prinzip befolgen, können Sie sicher sein, dass Ihre Daten sicher sind und immer wiederhergestellt werden können, falls etwas schief geht.

Es kommt auf die Wiederherstellung an, nicht auf das Backup

Unsere Denkweise zu Backup, Havarie-Tests und Wiederherstellung von Datensicherungen

VEEAM Backup

Veeam® Backup & Replication™ bietet umfassenden Schutz für cloudbasierte, virtuelle und physische Workloads. Verringern Sie den Aufwand für Datensicherung und Schutz vor Ransomware, erfüllen Sie Compliance-Vorgaben und minimieren Sie Ausfallzeiten.

Hilfe

Kontakt aufnehmen mit den IT-Administratoren

Die IT-Spezialisten aus unserem IT-Systemhaus Netzleiter setzen für Sie gerne eine Datensicherungsstrategie nach der 3-2-1-Regel um – auf Wunsch auch in einer 6-4-2-Variante oder 3-2-1-1-0.
Na? Jetzt neugierig geworden? Sprechen Sie mit uns darüber.

Möchten Sie sich um das Thema Backup nicht selbst kümmern? Dann sind Sie bei unseren IT-Administratoren von Netzleiter genau richtig. Unser umfassendes Backup-Management übernimmt die Verantwortung für Ihre Datensicherung und gibt Ihnen die Freiheit, sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Lassen Sie uns Ihnen die Last der Datensicherung abnehmen und profitieren Sie von unserem professionellen Backup-Management.

Candis: Die digitale Rechnungserfassung und Freigabe für Unternehmen

Candis revolutioniert die Buchhaltung für Unternehmen. Mit der digitalen Rechnungsfreigabe, OCR-Erkennung und automatischem Import wird die Buchhaltung einfach, schlank und effektiv. Netzleiter, Ihr Experte für Digitalisierung, unterstützt Sie bei der Umsetzung.

iPhone fragt nach 6-stelligen Kennwort, den ich nie eingestellt habe? So geht’s

Ihr iPhone fragt nach 6-stelligen Kennwort? Diesen Passcode haben Sie nie eingestellt ? Geraten Sie nicht in Panik! Ihr iPhone hat den Code einfach um die letzte Ziffer um zwei Ziffer verlängert.

Qualifizierte elektronische Signatur (QES): Ihr Einstieg in die digitale Signatur

Die qualifizierte elektronische Signatur ist in der EU-Verordnung eIDAS beschrieben. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einer staatlichen Förderung um die digitalen Signaturen in Unternehmen einzuführen.

Passwörter der Zukunft

Ein Passwortmanager ist ein Tool, das es ermöglicht, alle Passwörter sicher an einem Ort zu speichern und mit einem Master-Passwort auf sie zuzugreifen. Apple, Microsoft und Google haben neue Standards für Passwörter eingeführt, um die Sicherheit zu verbessern, wie Face ID, Touch ID, „passwordless phone sign-in“ und Google-Kontoschlüssel. Der FIDO Standard soll die Passwortverwendung reduzieren, indem biometrische Authentifizierung und sichere Hardware-Tokens verwendet werden.

Künstliche Intelligenz nutzen mit OpenAI

Künstliche Intelligenz (KI) kann schnell und präzise Entscheidungen treffen, menschliche Fehler minimieren und Prozesse automatisieren, was Zeit und Ressourcen sparen kann. KI kann auch in komplexen Bereichen wie der Diagnose von Krankheiten oder der Vorhersage von Naturkatastrophen nützlich sein.

Windows 10 erhält größtes und letztes Update – Windows 10 22H2

Wichtige Info: Microsoft unterstützt Windows 10 nur noch bis Oktober 2025

Einrichtung von Zimmer Diagnostik Suite

Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung der Zimmer Diagnostik-Suite und bei IT-Themen rund um Ihre Praxis.

Microsoft Teams: Spielefunktion während Meetings seit November 2022 verfügbar

Mit „Teams for Work“ können sich Mitarbeiter jetzt während der Arbeitszeitspielerisch in Kontakt treten. Nicht nur der Spaß-Faktor steht an vorderster Stelle, sondern soll auch mit der neuen Teams-App die Gruppendynamik und das Vertrauen unter den Arbeitskollegen gestärkt werden.

Software für Ärzte: DATA-AL – Ihre Praxisverwaltungssoftware für 2023

Software für Ärzte gesucht? Data-AL ist eine leicht zu bedienende und im höchsten Maße praxisorientierte Software, die Ärzten mehr Sicherheit, weniger Papier und vor allem eine effizientere Organisation bringt. Die Data-AL Lösung ist auch für Gemeinschaftspraxen und Betriebsärzten geeignet.

Die DSGVO und ihre Auswirkungen auf den Datenschutz in Unternehmen

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) und die GDPR (General Data Protection Regulation) sind wichtige EU-Verordnungen, die den Schutz personenbezogener Daten von EU-Bürgern sicherstellen.