Arbeit mit Listen


Viele Tools in Bitrix24 sind nützlich und dabei auch sofort verständlich (was das ist und wozu). Manche versprechen einen offensichtlichen Nutzen, müssen aber vorher korrekt eingestellt werden, was manchmal kompliziert zu sein scheint – als Beispiel fällt mir da sofort das Send-and-Save Verfahren ein. Und da gibt es aber noch eine dritte Art von Tools, von denen wir wissen, die können sehr praktisch sein, aber unsere Nutzer haben nicht viel Ahnung davon, was man damit anfangen kann. Zu dieser Art Tools gehören bspw. unsere Listen.

22450041f6c64f111dfbe8716def73e8.jpg

Mit Bitrix24-Listen bieten wir die Möglichkeit, diverse Daten und Informationen in tabellarischer Form zu erfassen. Wie dies funktioniert (oder funktionieren kann), versuche ich jetzt zu erklären:

Ich habe dabei ein Szenario vorbereitet, und bin dabei von einer ganz bestimmten Situation und bestimmten Anforderungen ausgegangen, diese können natürlich auch anders sein. Also: Ich habe ein Unternehmen und einen Fuhrpark, und all diese Autos muss/will ich jetzt irgendwie „erfassen“. Dafür habe ich eine neue Liste namens „Fahrzeuge“ erstellt. Auf Bild 1 kann man sehen, dass ich einige Fahrzeuge hier schon erfasst habe, indem ich eine bestimmte Gruppe ausgewählt und dort auf Listen geklickt habe.

b07b39cb415631ce45ce5b3e0260e677.png
Wenn nun ein neues Auto angeschafft wird, klicke ich auf die Schaltfläche „Neues Element“. Hier kann ich erstens das Model angeben und sehe zweitens, welche Felder in dieser meinen Liste bereits existieren (diese Felder beziehen sich automatisch auf jedes einzelne Element der Liste).

831b293c0f0de79978dc05098b4691fe.png
Die vorhandenen Felder reichen mir aber nicht aus, und ich lege neue an. Dafür gehe ich zuerst auf „Listeneinstellungen“, und dann auf „Listenfelder“:

c737cd6f63e2d82266ae5399bfe9d978.png
Wenn ich ein neues Feld anlege, ist es ganz wichtig, ein korrektes bzw. passendes Format (Typ) auszuwählen:

15be7cdeafdb8edc5678ecf999137e94.png
de5411cf6b50e134d22719a653cac248.png
Zeile ist dabei nur einer der möglichen Typen, es ist eben das, was einem später bei der Ansicht des Elementes angezeigt wird, entsprechend den ausgewählten Typen:

d667e84af023d592f7759d068f4352c6.png
Wählt man bspw. eine Zeile aus und aktiviert dabei die Option „Mehrfach“, bedeutet das, man kann diese Zeilen mehrfach für das Listenelement hinzufügen (wäre bspw. für den Wert Kilometerstand praktisch).

Jedes Element der Liste verfügt also über eine eigene „Seite“, wo die wichtigen Informationen und Daten mithilfe der Felder erfasst sind.

Mithilfe von Listen kann man also ganz verschiedene Daten strukturiert eingeben und verwalten. Jede Liste verfügt über eigene Bereiche, diese sind als übergeordnete Elemente zu verstehen, d.h. Elemente können kategorisiert und nach Kategorien (Bereichen) gruppiert werden.

Damit eine Liste korrekt funktioniert, oder besser gesagt sinnvoll erscheint, muss man die Feldtypen sorgfältig auswählen – damit die Inhalte in der Liste wie gewünscht/erforderlich angezeigt werden – und nicht aufs Geratewohl.

Zum Schluss würde ich sagen, Listen als Tool sind gar nicht kompliziert und echt praktisch, man müsste nur anfangen sie zu nutzen.

Viel Spaß mit Bitrix24!